Wie Franziskus -

in freier Natur unterwegs

Gottes Schöpfung bestaunen.

Allein? ... Nein, begleitet.

In der Flur, am Waldrand, a. a. in Misch- und Eichenwäldern - begegnen und begrüßen uns Feld- und Waldbewohner,

ein vielfältiger Vogelgesang,

die für das Weinviertel typischen Feldlerchen (die singend, gerade hochsteigen) ...

und bunte Schmetterlinge

geben Achtsamen

häufig Geleit.

(c) Franz A. Marschler

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne weiter

Abschnitt 6

Groß-Inzersdorf - Loidesthal - Erdpreß - Spannberg - Velm-Götzendorf

    Der Weg   

Beschreibung

Auch im östlichen Abschnitt des Franziskusweges

lockt uns die Schöpfung und ihre herrliche Besonderheit, zB. der stimmungsvolle Hohlweg in Velm-Götzendorf,

der leise und mit Bedacht begangen werden sollte, denn

vielleicht überrascht dann wieder einmal

Mutter Natur.

Tipps

auf Weinviertelstunde finden Sie in einer interaktiven Karte alle

Gasthäuser, Unterkünfte, ...

Sehenswert

Heimatmuseum und Hauerbaum Groß-Inzersdorf
Kellergasse und Wehrkirche mit Tumulus in Spannberg
Kellerberg Velm-Götzendorf

Kleindenkmäler entlang des Weges via www.marterl.at

 

Unterkunft

 

Ferienwohnung
Familie Herndl

2224 Erdpress
02538-8169

Gästezimmer Elke Wohlmuth
Goldbergstr. 4    
2244 Spannberg
 www.privatzimmer.wohlmuth.at.tt
 
Gästezimmer Johann Grünauer
Hauptstraße 199
2245 Velm-Götzendorf
Tel.: 02538/85778     
    
Privatzimmer
Karl Ertl

Unterer Damm 5
2245 Velm-Götzendorf
ertlkarl26@gmx.at
 
Landgasthof
Kraft

Loidesthaler Hauptstraße 52
2225 Loidesthal
Tel.: 02532/88545

Impressionen